Stefans Reptilienparadies
Das sind wir

 

 

 

 

Mein Werdegang und meine Familie

Im Juli 1969 erblickte ich das Licht der Welt!   

Bild1
 
Bild2
 
Bild3
 
Bild4

Schon als kleiner Junge war ich ständig in der freien Natur zugange, um Frösche, Eidechsen und anderes Kleingetier zu suchen, zu fangen und zu beobachten!

1989 leistete ich mir mein erstes Reptil, eine Königspython Namens Pytti! Die Begeisterung meiner Familie hielt sich zwar in Grenzen, aber Pytti wurde nach einiger Zeit akzeptiert! Zu diesem Zeitpunkt ahnte noch niemand, außer vielleicht ich, daß das der Beginn meiner großen Leidenschaft war! Die Haltung und die Zucht von Reptilien.

Bild5
 
Bild6
 
Bild7

Aus dieser einen Schlange wurden mit der Zeit an die hundert Schlangen! Von Königspythons über Gartenboas, Nattern verschiedener Arten und grüne Baumpythons!

Irgendwann schwenkte meine Leidenschaft zu den beinigen Reptilien, den Echsen! Darunter meine über Alles geliebten Leguane, die mittlerweile über 13 Jahre bei mir leben und noch dazu meine eigenen Nachzuchten sind! Verständlich also, daß meine Leguane für mich etwas ganz beonderes sind und ich sie bis zu Ihrem Lebensende mit viel Liebe pflegen werde.

1999 fing ich an, mich mit Chamäleons zu beschäftigen! Das Erste und auch liebste Chamäleon war unser Vierhörnchen (Chamaeleo quadricornis), genannt Fuzzi! Er bewieß sich auch ganz brav als sehr produktiver Papa. Leider ist er mittlerweile schon verstorben aber seine Gene bewegen sich noch heute in meinen und auch anderer Leute Terrarien!

Bild11
 
Bild12

Ich hatte schon immer das Bedürfnis, mein Hobby anderen Menschen näher zu bringen. Deswegen machte ich 1993 zum Anlaß unseres Dorffestes 3 Jahre in Folge eine Reptilienausstellung mit meinen eigenen Tieren! Die Ausstellungen waren sehr gut besucht (ca.1000 Besucher über 2 Tage) Dort bemerkte ich, daß es doch mehr interessierte Leute gibt, als ich dachte! Und damit waren die ersten Gedanken eines eigenen Ladens da.

Bild13
 
Bild14
 
Bild15
  

Dieser Gedanke beschäftigte mich über Jahre, allerdings waren die Räumlichkeiten dafür nicht vorhanden! Nachdem mein Schlangenweib 1999 bei mir einzog und wir bemerkten, daß meine ca.60 qm2 Wohnung für 2 Personen und 1000 Tiere) etwas zu klein wurde, beschlossen wir, die hinten im Hof gelegene Scheune auszubauen. Damit wäre dann auch das Platzproblem gelöst! Das untere Stockwerk wurde mein Laden und darüber kam die Wohnung für uns, die Leguane und natürlich die Meerschweinchen!

Bild116
 
Bild17

Mein großer Traum seit langer Zeit ist es, mich nur noch mit Reptilien zu beschäftigen und mein Hobby zum Beruf zu machen! Nun hoffe ich, daß mein Reptilienparadies der erste Schritt dazu ist!

Mit meinem Geschäft möchte ich auch noch nicht Terrarianern die Chance geben,die Leidenschaft für dieses interessante Hobby zu entdecken! Auch den Profis möchte ich eine Anlaufstelle bieten, um Erfahrungen auszutauschen und natürlich auch alles rund ums Reptil zu vernünftigen Preisen zu erwerben! Schaut es Euch einfach an und seht (kaufen wäre auch nicht schlecht) eine Vielfalt dieser interessanten Tiere!

Mittlerweile haben wir auch unsere eigene Nachzucht! Die mit Sicherheit wertvollste überhaupt! Am 9 August 2006 kam unser kleiner Sohn Timon zur Welt! Somit haben wir kräftig Verstärkung im Reptilienparadies bekommen :-)

Bild21
 
Bild22
 
Bild23